Sonntag, 4. September 2011

Mal wieder ein kleiner Zwischenstand

Wie üblich habe ich mehrere Projekte gleichzeitig auf den Nadeln und stricke je nach Lust, Laune und Konzentration daran.

Fast fertig: der Celery Cardigan aus Wollmeise Twin. Eine schöne, einfache Jacke: Raglan von oben, abgeschrägte Vorderseite, kraus rechte Bündchen. Leider ist mir das Seil kaputtgegangen: die Nadel inkl. der Halterung ist aus dem eigentlichen Seil gerutscht. Ich muss also entweder ein neues langes Seil kaufen, 2 kürzere mit Verbindern zusammenbasteln oder die restliche Blende mit einem kurzen Seil fertigstricken.



Halb fertig und einfacher als es aussieht - Frangipani. Ich habe bereits 2 Tücher von der Designerin gestrickt und mag ihre Konstruktion: Dreieckstuch von unten, erst Lace-Muster, zum Abschluss schlicht rechts. Und wie gesagt, nicht so kompliziert wie es ausschaut, da die Lace-Muster (zumindest für mein Empfinden) recht logisch aufgebaut sind. Hier sind manche Rückreihen auch musternd, also keine Erholungsreihen. Aber das Ergebnis spricht für sich und ist es wert!




Ausserdem teststricke ich noch eine Strickjacke, an der mich die besondere Art der Konstruktion reizt. Von oben mit eingesetzten Ärmeln. Sehr faszinierend! Allerdings muss ich an der Anleitung noch ein bisschen basteln, da die Masse von kleiner Grösse hochgerechnet wurden und das nicht immer passt. Aber dafür sind Teststricks ja auch da ;-)
Die Wolle ist übrigens wieder einmal Wollmeise Lace.

Kommentare:

StrickRatte hat gesagt…

Da hast du aber jade Menge tolle Arbeit auf den Nadeln,freue mich schon auf die fertigen Teile.Super Farben hast du auch gewählt,viel Spaß beim weter stricken.
LG Hannelore

aDeQuad und Idifix hat gesagt…

Oh, du bist ja wieder farb-mutig. Bin schon auf die Ergebnisse gespannt. Ich habe inzwischen 4xWollmeise in Lace gehortet. Ich freu mich soooooo aufs Verstricken. Wo nur nehm ich die Zeit her?

Melanie hat gesagt…

Hey tolle Arbeit weiter so L.G.
Melanie