Dienstag, 18. Juni 2013

Aller guten Dinge sind drei...

Ich bin bekanntlich Wiederholungstäter: wenn mir eine Anleitung und das Resultat gefallen, stricke ich gern noch einmal - manchmal abgewandelt, manchmal genau dasgleiche aus anderem Garn und/oder Farbe.
Mein derzeitiges Lieblings-Strickstück, weil es sich gut und (trotz der Grösse) einfach und relativ schnell stricken lässt und vor allem so prima trägt: Off for a walk with Charlotte. 2 habe ich bereits gestrickt, und wie im letzten Post schon angekündigt, möchte ich noch mehr haben.
Gesagt, getan - angeschlagen!

Aus diesem wunderschönen Unglücksraben aus dem letztjährigen Summersale, den ich einer Strickfreundin abgekauft habe (Danke noch einmal dafür!):


ist inzwischen das hier geworden:


Eigentlich nur als Unterwegs-Projekt gedacht, ist es inzwischen zum Haupt-Projekt geworden. Aber als Ausgleich zum derzeit mal wieder recht stressigen Job ist es ein ideales Projekt: mindless knitting!


1 Kommentar:

woolness hat gesagt…

Das kenne ich. Wenn ich viel Stress im Job habe brauche ich auch was Einfaches, bei dem ich ohne viel nachzudenken vor mich hin stricken kann. Ansonsten würde nicht viel fertig werden.

Die Farbe ist übrigens klasse.