Montag, 14. November 2011

Armstricken

Beim Surfen im Netz und beim Lesen anderer Blogs findet man so manches. Das hier ist das Fundstück des Tages:



Warum macht man das?
Was macht man damit?
Und: wer kauft so ein Garn??


Das zeigt wieder einmal: nicht alles, was möglich ist, muss man auch machen


Nachtrag: ich habe gegoogelt - 200g haben 31m Lauflänge auf 200g (in Worten: einunddreissig Meter auf zweihundert Gramm!!) und kosten rund 20€.

Kommentare:

100Farbspiele hat gesagt…

hmmmm....irgendwie suche ich auch gerade den sinn darin....viell. weil es stricknadeln spart...?? oder sport für arme (die arme)...??
keine ahnung von nix...;o))

liebe grüße melanie

FrauM. aus M. hat gesagt…

Nach Spaß sieht das nicht aus.
Kann man vielleicht Selbstfesselungstechniken erlernen ;).

morpion fashion hat gesagt…

Gute Frage was man damit macht, vielleicht einen Schal für einen Elefanten?! ;-)

Schönes Blog übrigens ;-)

Ganz liebe Grüsse,
Jessica

Wonderful Canada hat gesagt…

Also ich finde das hat total was. Ich werd es demnächst auch mal ausprobieren, wenn ich Zeit finde. :)