Sonntag, 26. Februar 2012

Die Schwägerin-Jacke

... oder auch: warum man nicht für andere stricken sollte, wenn man eh keine Zeit hat.

Meine Schwägerin hat letztes Jahr von mir zum Geburtstag einen Gutschein für eine selbstgestrickte Jacke gekriegt. Eigentlich bin ich ein ziemlicher Strickegoist, aber da ich bei handwerklichen Dingen öfter mal Hilfe von meinem Bruder und meiner Schwägerin (Tischlerin!) brauche, habe ich eine Ausnahme gemacht.
Die Jacke wurde dann in ein Tuch umgewandelt - da ich die Wolle für die Jacke aber schon gekauft hatte, sollte sie diese dann dieses Jahr kriegen. Leider hat sich spätestens seit dem Sommer meine Freizeit ziemlich reduziert, ausserdem hab ich dann noch ein bisschen renoviert, ausgemistet und neue Möbel gekauft, so dass dann noch weniger Freizeit blieb.
So bin ich dann erst Weihnachten dazu gekommen, die Jacke für meine Schwägerin anzuschlagen - Geburtstag hat sie Mitte Januar... Natürlich habe ich es nicht rechtzeitig geschafft *hüstel*

Sie wünschte sich eine Jacke mit abgerundeten Vorderteilen, Muster war ihr egal. Ursprünglich wollte ich dann den Hooray-Cardigan für sie stricken und den Ausschnitt höher ziehen. Aber das war mir (zusammen mit dem dickeren Garn) zuviel Rechnerei und so hab ich dann schliesslich die Anleitung für den Blackberry Cardigan gekauft. Diese Jacke gefiel mir schon länger und vielleicht werde ich sie auch noch einmal für mich stricken.
Ich habe den sogenannten Blackberry Stitch (kleine Noppen) weggelassen und stattdessen diese Teile glatt rechts gestrickt. Ausserdem habe ich die Seitenteile bis zu den Armausschnitten zusammen gestrickt. Die Ärmel habe ich eingesetzt und die Schulterschrägung mit verkürzten Reihen gestrickt.
Besonders gefallen mir an dieser Jacke die Taillierung sowie der Schalkragen (ebenfalls mit verkürzten Reihen). Weniger gefallen hat mir, dass das Garn schon beim Stricken pillt.
Zum Glück ist's nicht meine Farbe, sonst hätte ich mich nur schwerlich von der Jacke trennen können :)

Nun habe ich Euch aber genug den Mund wässrig gemacht, nun folgen Fotos:





Heute fand dann die Übergabe statt, meine Schwägerin hat sich sehr über die Jacke gefreut und sie gleich angezogen:



Mulberry Cardigan
Garn: ggh Bel Air Farbe 03
Verbrauch: 460g (1195m)

Kommentare:

Sonja`s Gestricksel hat gesagt…

Wow..die Jacke ist wunderschön geworden und super tolle Farbe!
LG Sonja

Martina hat gesagt…

Klasse Jacke!
Ganz ehrlich? Sowas tolles würd ich wahrscheinlich nicht verschenken. Mir tut schon jedes Sockenpaar weh, das ich außer Haus gebe....