Sonntag, 12. Februar 2012

Erst die Pflicht, dann die Kür?

Eigentlich sollte ich fleissig weiter an der Strickjacke für meine Schwägerin arbeiten, aber irgendwie ist es ja auch doof, für andere zu stricken, während man eigentlich selber so viele schöne Sachen stricken wollen würde... Angefangen von Handschuhen, die ich nicht habe (nur Stulpen, aber da frieren ja die Finger), über Mützen, Tücher, es gibt einfach zu viel schöne Anleitungen und zu viel schöne Wolle! Aber ich habe mich ja überreden lassen, und so bin ich brav. Meistens!
Und zum Glück ist die Jacke nun zu gross für Mitnahmegestrick, so dass ich wieder an meiner Mütze weiterstricken kann:



Durch die vielen Verzopfungen zieht sich das Stricken, aber ich finde, das Ergebnis ist es wert!
Inzwischen bin ich schon bei den Abnahmen angekommen - mal sehen ob heute abend die Pflicht überwiegt oder ich die Kür geniessen werde... :)

Kommentare:

Projektmanagerin: hat gesagt…

Also, *räusper*, bei diesem Wetter solltest Du UNBEDINGT eine neue Mütze haben, um den Kopf zu wärmen.
Ehrlich.
Ich bin da ganz unparteiisch...
:-)
Außerdem ist sie ja eh fast fertig. Ein Zwischenerfolg bringt jedes Großprojekt voran!

Sonja`s Gestricksel hat gesagt…

Richtig..zuerst kommst du und dann die Anderen:)Die Mütze wird ein Hingucker.
LG Sonja